Wir haben nachgefragt bei Hannsgeorg Schönig CDU Wahlkreis 29.

1. Interessieren Sie sich für Eissport? Wenn ja welchen?
Ja, gerne schaue ich mir Eistanz und Eiskunstlauf an.


2. Haben Sie schon mal selbst Eissport ausgeübt?
Eissport wäre übertrieben, aber in früheren Jahren habe ich schon regelmäßig in der Mainzer Eishalle meine Runden gedreht.


3. Waren Sie schon mal in der Mainzer Eissporthalle vielleicht als Jugendlicher?
Ja, wie bereits beschrieben, aber auch mit meinen Kindern.


4. Kennen Sie die legendären Eisdiscos jeden Samstagabend in der Saison?
Lediglich als „Taxi“ für meine Kinder, wenn diese sich dort mit Freunden verabredet hatten.


5. Kennen Sie Familien, Freunde, Bekannte für die die Mainzer Eissporthalle die einzige Wintersport Möglichkeit in Mainz ist?
Ja, mir sind Familien bekannt, die ganz aktiv beim Eistanz sind, aber auch die Hobbyläufer, die „nur“ ihre Runden drehen.


6. Kennen Sie aktive Sportler in der Eishalle? Haben Sie von diesen Kritik über die Eishalle gehört?
Von Familien habe ich schon viel Gutes über ihr Engagement, aber auch von den Notwendigkeiten
nach Investitionen z.B. ins Dach gehört.


7. Haben Sie schon einmal Eisstockschießen in der Mainzer Eishalle ausprobiert? Wenn ja wie hat es ihnen gefallen?
Nein, dazu ist es bislang noch nicht gekommen, aber was nicht ist, kann ja noch werden!


8. Die Immobilie ist 40 Jahre alt Eigentümer ist die Stadt Mainz – Wie stehen Sie zur Zukunft der Mainzer Eishalle und könnten Sie sich vorstellen den Fortbestand zu unterstützen?
Wie in der Vergangenheit führe ich gerne Gespräche mit Verantwortlichen, um die Zukunft der Halle zu sichern. Dies werde ich auch weiterhin unterstützen. Die Halle ist ein wichtiger Sporttreff in der Landeshauptstadt!